Parodontitistherapie

 

Eine Parodontitis ist eine Entzündung des Zahnhalteapparates und eine der häufigsten Ursachen für Zahnverluste. Nur ein gesundes Zahnfleisch kann ein tragfähiges Fundament für ein gesundes Lächeln bilden.

Zahnfleisch- und Zahnbettentzündungen können z.B. das Herzinfarktrisiko und Schlaganfallrisiko erhöhen.

Symptome für eine Parodontitis sind unter anderem geschwollenes Zahnfleisch, häufiges Zahnfleischbluten beim Zähneputzen, Rückgang des Zahnfleisches, empfindliche Zahnhälse, Mundgeruch und Zahnlockerungen. 

Liegt eines oder mehrere Symptome vor, ist eine professionelle Parodontitisbehandlung unumgänglich.

Im Rahmen der Behandlung wird ein individueller, auf sie persönlich, abgestimmter Prophylaxeplan (Erhaltungstherapie) erarbeitet. 

Um eine Parodontitis gar nicht erst entstehen zu lassen, ist es wichtig, regelmäßig Kontrolluntersuchungen durchführen zu lassen. Als vorbeugende Massnahme empfehlen wir Ihnen, regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen.